rlt_logo_300x76.png
  • slide

    Wie kann ich schnell mein Lesetempo verdoppeln?

  • slide

    Wo und wie kann ich RaLete - Rationelle Lesetechniken erlernen?

  • slide

    Bei wem kann ich RaLete - Rationelle Lesetechniken erlernen?

  • slide

    Offene Seminare - z. B. bei der Business-Akademie der Verlagsgruppe Rhein-Main

  • slide

    Kurzeinstieg ins RaLete-Thema - z. B. am 25.01.2016 in Mainz

RaLete – Rationelle Lesetechniken®

Warum überhaupt rationell lesen

Die Anforderungen an den Berufsalltag werden von Jahr zu Jahr größer. Die Arbeit soll zur Kostenminimierung in immer kürzerer Zeit erledigt werden. Das gilt auch für das Sichten der erforderlichen schriftlichen Informationen. Die aber nehmen stetig zu. Allein durch das Internet kommen weltweit täglich so viele neue Informationen zusammen, dass ein Mensch sie während seines ganzen Lebens nicht komplett lesen könnte. Darüber hinaus muss jedoch auch jeder Einzelne wegen der immer kürzeren Innovationszyklen beständig mehr lesen, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Schnellere Bewältigung des Lesestoffs

Daher ist es in der heutigen Zeit für alle Menschen unabdingbar zu lernen, den Lesestoff in kürzerer Zeit zu bewältigen und dabei sogar möglichst noch mehr behalten zu können. Wie das möglich ist und welche Techniken dazu genutzt werden können, das will ich mit den folgenden Seiten aufzeigen.

Erfahrungsgemäß ist durch den Besuch eines Seminars oder auch das Selbststudium nach Kauf eines Buches innerhalb kurzer Zeit eine Verdoppelung des Lesetempos möglich.

Dadurch sparen Sie bei 2 täglichen Lesestunden pro Lesetag bereits 1 Stunde. Das sind bei 220 Arbeitstagen insgesamt 220 Stunden, bei einem regulären 8-Stunden-Tag also insgesamt 27,5 Tage, die Sie an Zeit sparen können, was so viel ist, wie viele an Jahresurlaub zugebilligt bekommen.

RaLete - Rationelle Lesetechniken - mehr als nur doppeltes Lesetempo!
Mit welchen Angeboten kann ich „RaLete - Rationelle Lesetechniken“ erlernen?
Infos zu Auftraggebern, Stimmen und Bewertungen aus Seminaren sowie Fachartikel.
Wer schult Sie konkret in "RaLete - Rationelle Lesetechniken"?