rlt_logo_300x76.png

S-Methode

Die „S“-Methode hat ihren Namen daher, dass die Lesehilfe in Form einer S-Bewegung durch den Text geführt wird. Hierbei erfolgen sowohl bei der Vorwärts- als auch der Rückwärtsbewegung der Augen Fixationen und die Aufnahme von Informationen.

Die „S“-Methode kann ausgeführt werden als Ein-ZeilenSchwung, als Zwei-Zeilen-Schwung oder auch als variable Bewegung, abhängig von der Textschwere und -bedeutung.

Sich Augenhalte bewusst und damit steuerbar machen!
RaLete - Rationelle Lesetechniken - mehr als nur doppeltes Lesetempo!
Inseln mit Textpassagen aufnehmen und "zusammensetzen"!
Zweizeilig durch den Text gehen und Zeit sparen!
Mal einzeilig, mal mehrzeilig - je nach Relevanz / Schwierigkeit!
Mit welchen Techniken gelingt eine schnellere Informationsaufnahme?
Lesen wie beim Skifahren - vor allem beim Zeitunglesen!
Lesen nahezu in der Mitte der Textzeilen - leicht wellenförmig.
Lesen zwischen zwei Lesehilfen rechts und links des Textes
Mit fünf großen Bögen durch den Text "fliegen"
Kein Lesen – aber eine effektive Methode zum selektiven Überfliegen!